Haushaltsutensilien

Untersetzter aus Filz bringen viele Farben in Ihr Zuhause.

IMG_5608_filzuntersetzer

P1210312_UntersetzerFilz

IMG_8490_Filzuntersetzer

Aus diesem besonderen Material können sogar individuelle Teppiche auf Bestellung angefertigt werden.

Mundgeblasene Gläser aus Mexiko, ein kunstvolles Salatbesteck oder außergewöhnliche Eierlöffel können Ihrem liebevoll gedeckten Tisch eine zusätzliche Individualität verleihen.

IMG_0106_B_SalatbestGlaeser

Diese Coffee-to-go Becher von „Ecoffeecup“, die man natürlich auch für die Kaffepause „im Sitzen“ nutzen kann, werden mit biologisch gewachsenen Bambusfasern und Melamin hergestellt und enthalten kein BPA (Bisphenol A) oder Phtalat. Die Becher könnten am Ende ihrer Nutzung sogar biologisch abgebaut werden (beim Kunststoffanteil dauert das allerdings mehrere Jahre).

IMG_6174_EcoffeeCup

Neue Designs, die der Künster und soziale Aktivist William Morris im viktorianischen Großbritannien gestaltet hat, lassen die Becher als Klassiker in unserer Zeit erscheinen.

Coffee to go Becher mit Mustern von Wiiliam Morris

Die „Ecoffeecups“ wurden im April 2018 vom TÜV Rheinland (Shanghai) auf Schadstoffreiheit untersucht und alle gemessenen Werte lagen dabei weit unter den gestzlichen Grenzwerten. Nach zwei Stunden in 3 % Essigsäure bei 70° Celsius waren weniger als 0,003 g/kg Formaldehyd (EU-Grenzwert 0,015 g/kg) und weniger als 0,00014 g/kg Melamin (EU-Grenzwert 0,0025 g/kg) in die Flüssigkeit übergegangen.

Das Biobu-Geschirr von Ekobo wird mit Bambusfasern hergestellt, die bei der Essstäbchenproduktion anfallen. Diese Bambusfasern werden bei hoher Temperatur mit Melamin in die gewünschten Formen gepresst und ersetzen dadurch meist mehr als die Hälfte des Kunststoffs im fertigen Geschirr. Es ist für Lebensmittel geeignet und kann sogar in der Spülmaschine gereinigt werden.

Es ist in vielen Farben erhältlich: als Vorratsdose, Tablett, Schüssel, Teller, Löffel…

Biobu-Geschirr mit Bambusfasern

Biobu Schuesseln mit Bambusfasern hergestellt

Tabletts mit Bambusfasern

Ekobo importiert die Biobu-Produkte direkt von einer kleinen Manufaktur in China, die alle zwei Jahre nach den Anforderungen der BSCI (Business Social Compliance Initiative) überprüft wird. Dabei wird z.B. auf Umweltschutz geachtet und darauf, dass es keine Kinderarbeit gibt. Durch diesen Prozess sollen die Bedingungen für Mensch und Umwelt verbessert werden.

Ekobo sichert zu, dass Biobu frei von BPA (Bisphenol A), PVC und Weichmachern ist und den gesetzlichen Vorgaben entspricht.
(EU-Verordnung Nr. 1935/2004 und 10/2011 über Materialien und Gegenstände, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen, sowie §30 und §31 des Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuchs)
In regelmäßigen Tests auf Schadstofffreiheit durch unabhängige Institutionen wie den TÜV, liegen die gemessenen Werte weit unterhalb der EU-Grenzwerte. Beim letzten Test im Januar 2019 wurde das Produkt zwei Stunden in 3 % Essigsäure bei 70° Celsius erhitzt. Dabei wurde weniger als 0,0002 g/kg an Melamin in die Flüssigkeit herausgelöst, das entspricht weniger als 8 % des EU-Grenzwerts von 0,0025 g/kg.

Diese fantasievoll umhäkelten Maßbänder, die sich auf Knopfdruck wieder aufwickeln, sind nicht nur praktisch sondern auch lustig anzusehen.

P1140044_B_Massband

Zum Aufbewahren oder als besondere Geschenkverpackung werden in Nepal Schachteln aus handgeschöpftem Papier hergestellt.

Schachteln aus handgeschoepftem Papier mit Blattverzierung