Geschichte(n)

Stolperstein

Gegenüber des Weltladens Degerloch, in der Rubenesstrasse 5, lebte Johannes Schwarz mit seiner Familie. Er war zur Zeit des Nationalsozialismus Mitglied der Kommunistischen Partei und hatte mit Gleichgesinnten Flugblätter gegen Hitler und seine Regierung hergestellt, wie es in diesem Text zur Stolpersteinverlegung vom 15. April 2013 zu lesen ist:

Stationen des Lebens von Johannes Schwarz

Stolperstein Johannes Schwarz

Karin Lademann, die Geschäftsführerin des Weltladens Degerloch hat die Pflege dieses Stolpersteins übernommen.

Karin Lademann reinigt den Stolperstein

 

Besuch der neuen Dekanin des evangelischen Kirchenbezirks Frau Kerstin Vogel-Hinrichs im Weltladen Degerloch

Frau Vogel-Hinrichs kennt und schätzt die Arbeit der Weltläden und wird sich auch in ihrem neuen Amt in Degerloch für den fairen Handel einsetzen. So ist sie z.B. Mitglied der Steuerungsgruppe des „fairen Stadtteils Degerloch“. Gerhard Haag, Manfred Bartsch und Christine Diedtmann begrüßten sie am 28. April 2018 im Weltladen Degerloch und freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Christine Diedtmann, Kerstin Vogel-Hinrichs und Gerhard Haag (von links)

Christine Diedtmann, Kerstin Vogel-Hinrichs und Gerhard Haag (v.l.)

 

Stand auf dem Ostermarkt 2017 in Degerloch

Beim Ostermarkt

Wir sind mit unserem Verkaufsangebot auf unterschiedlichen Festen in und um Degerloch zu finden.

 

Degerloch-Schokoladen

Bei einem Wettbewerb entstanden Motive für unterschiedliche Degerloch-Schokoladentafeln

Mit Hilfe eines Wettbewerbs wurden unterschiedliche Motive für die Degerloch-Schokoladen ausgewählt.

 

Bilder einer äthiopischen Kaffeezeremonie im Weltladen Degerloch

Alles steht bereit für die Kaffeezeremonie

Rösten der Bohnen

Frisch geröstete Kaffeebohnen

Der Kaffee kommt ins heiße Wasser

Tassen für die äthiopische Kaffeezeremonie stehen bereit

Den Kaffee genießen

 

Besuch von Shay Cullen (PREDA), der der sein Leben besonders dem Einsatz für Kinderrechte und gegen menschenunwürdige Verhältnisse auf den Philippinen widmet.

Shay Cullen mit getrockneten und frischen Mangos

Shay Cullen diskutiert mit Weltladenmitarbeitern

Shay Cullen mit Horst-Henning Grotheer

Vortrag von Shay Cullen

 

Informationen für Schülerinnen und Schüler

Horst-Henning Grotheer im Klassenzimmer

 

Bilder von Marktstand und Aktionstag

Weltladen-Marktstand

Wandelnde Einladung

Einladung zum Probieren von Apfel-Mango-Saft

Bereit zum Verteilen der Gutscheine für Apfel-Mango-Saft

 

Frühstück im Weltladen

Frühstückstisch im Weltladen

Viele Köstlichkeiten auf dem gedeckten Tisch

Elke und Horst-Henning Grotheer

 

 

Bilder aus der Bauzeit

Fenster streichen

genaue Anpassung

Gemeinsam arbeiten

Regale entstehen

Es wird gebohrt

Feingefühl beim Schrauben

 

Entstehung und Entwicklung des Weltladens Degerloch

Die Idee ist aus einer Initiative der lokalen Agenda heraus entstanden und unser Ziel ist die Förderung des Fairen Handels durch den Verkauf fair 
gehandelter Waren. Erste Erfahrungen haben wir in Degerloch mit einem 
mobilen Verkaufsstand auf dem Weihnachtsmarkt 2005 gemacht. In überwiegend 
ehrenamtlicher Arbeit wurde im Sommer 2006 der Weltladen in seiner 
heutigen Form aufgebaut und im September 2006 eröffnet.